Rückblick Stadtläufe

© Athletix.ch

16.12.2018

Aus dem Aufbautraining heraus nahm Selina an den Stadtläufen in Basel und Sion teil. In Basel wurde sie Fünfte, in Sion lief die Toggenburgerin auf Rang sechs.

Zur Abwechslung zum Aufbautraining bestritt Selina auch in diesem Jahr zwei Stadtläufe. Der 36. Basler Stadtlauf fand am 24. November statt. Selina nahm in diesem Jahr zum zweiten Mal daran teil. In einem couragierten Rennen lief sie nach 5.9 Kilometer als Fünftplatzierte und drittbeste Schweizerin durchs Ziel. Am 8. Dezember nahm sie erstmals am Course Titzé de Noël in Sion teil. Die ein Kilometer lange Strecke führte durch das Städtchen und musste von den Läuferinnen fünfmal absolviert werden. Selina lief einen Grossteil des Rennens gemeinsam mit der Berglauf-Vize-Weltmeisterin Maude Mathys (CA Riviera), konnte sie aber nicht bis zum Schluss fordern. Mit Rang sechs erreiche sie das Ziel in der Folge als zweitbeste Schweizerin, wobei sie sechs Sekunden auf Mathys einbüsste. Siegerin des Rennens war wie bereits in Basel die Äthiopierin Helen Bekele. 

Umstellungen im Trainingsalltag

Selina zeigte sich mit ihren Leistungen zufrieden und schloss mit den beiden Rennen einen ersten intensiven Trainingsblock unter ihrem neuen Trainer Louis Heyer ab. In den kommenden Wochen steht die Vorbereitung für die Hallensaison im Fokus. "Die neuen Inputs im Training machen mir grossen Spass." Der Trainerwechsel und die Rückkehr in den Arbeitsalltag sorgten für eine grosse aber durchwegs positive Umstellung. Einzelne Einheiten absolviert Selina in Magglingen und Biel mit Louis Heyer, die restlichen in Wil und St. Gallen. "Louis kommt für eine Belastungseinheit nach Wil, die Sprint- und Krafteinheiten absolviere ich grösstenteils mit Christian Gutgsell. Am Montag und Dienstags arbeite ich zudem wieder in St. Gallen als Raumplanungszeichnerin, eine super Entscheidung!" Zwischen Weihnachten und Neujahr trainiert Selina für ein paar Tage in Magglingen, ehe sie sich vom 5. bis 25. Januar in Potchefstrom (Südafrika) intensiv auf die bevorstehende Hallensaison vorbereitet.

Zurück