Start in die Olympia-Saison

21.11.2019

Nach einer sehr erholsamen Saisonpause bin ich Mitte Oktober frisch und motiviert ins Training gestartet.

Meine beiden Leichtathletik-Kolleginnen Natalia Evangelidou und Egle Balciunaite haben sich auf die kommende Saison hin dazu entschieden, zu meinem Coach Louis Heyer zu wechseln. Dies bedeutet, dass wir in Zukunft öfters zusammen trainieren und voneinander profitieren werden. Natalia und ich haben bereits im Oktober das Aufbautraining gemeinsam in Angriff genommen, was mir den Wiedereinstieg enorm erleichterte.  Bei jedem Training eine Sparring-Partnerin an meiner Seite zu haben, welche die gleichen Ziele verfolgt, ist für mich im Trainingsalltag eine grosse Bereicherung.

Momentan weilen wir in Monte Gordo (Portugal) und absolvieren bei milden Temperaturen und Sonnenschein ein erstes Trainingslager. Die Einheiten in der Gruppe bereiten mir grossen Spass und das Training läuft nach Wunsch. Als Abwechslung zum Aufbautraining werde ich im Dezember an den Stadtläufe in Sion & Zürich teilnehmen.

Ausblick Saison 2020

Nächstes Jahr steht ganz im Fokus der Olympischen Spiele in Tokyo. Im Winter werde ich eine kurze Hallensaison mit zwei internationalen und zwei nationalen Rennen bestreiten. Auf einen Start an den Weltmeisterschaften unter dem Hallendach werde ich zugunsten der spezifischen Vorbereitung auf die Sommersaison verzichten.

Zurück